Hinweis: Duch Anklicken eines Fotos wird der zugehörige Beitrag angezeigt. Durch Klicken der Pfeiltasten (← oder →) können weitere Fotos und Beiträge angesehen werden.

27.11.22:
Vor allem im Herbst und Winter nutzen Kohlmeisen unbewohnte Nistkästen gerne als Schlafplätze. In der Abenddämmerung fliegen sie zu „ihrem“ Kasten und schlüpfen hinein. Beim kurzen Putzen ihres Federkleides machen sie sich bettfertig. Schnell plustern sie sich auf wie eine Federkugel und stecken ihr Köpfchen unter die Flügel.
Auch unsere beiden Kamera-Kästen werden zurzeit als Schlafplätze genutzt. Im Video kann eine Kohlmeise beim Einschlafen am Abend und Aufwachen am nächsten Morgen beobachtet werden. 😊