Private Wetterstation in Eichenbühl

Stationshöhe 210 m über NN - Modell Davis Vantage Pro 2

Messwerte vom 05.07.2020 - 13:30 Uhr

Messwert aktuell Höchstwert Uhrzeit Tiefstwert Uhrzeit
Temperatur (°C) 22,9 23,9 12:31 19,4 05:21
Gefühlte Temperatur (°C) 21,7 19,4 05:13
Taupunkt (°C) 16,7 17,2 12:27 11,7 00:00
Luftfeuchtigkeit (%) 68 71 05:30 53 00:00
Luftdruck (hPa) 1015,0 1016,5 00:00 1014,7 09:43
Luftdrucktendenz gleichbleibend
Windstärke (km/h) 19,3 35,4 10:55 Webcams:
Windrichtung SSW Miltenberg-1
UV-Index 1,9 6,5 12:29 Miltenberg-2
Sonneneinstrahlung (W/m²) 179,0 503,0 08:30 Walldürn
Schneehöhe um 7:30h (cm) 0,0
Tag Monat Jahr
Regenmenge (mm) 0,0 4,8 374,4
Evapotranspiration (mm) 1,3 19,6 436,4
Sonne ⭡ Sonne ⭣ Tageslänge Mond ⭡ Mond ⭣ Mondphase
Sonne und Mond 05:22 21:32 16:10 22:09 05:16 Vollmond

02.07.20 – Junibilanz: Wechselhaft, zeitweise windig und warm.


Der Juni präsentierte sich wechselhaft und damit eigentlich typisch für einen mitteleuropäischen Sommermonat. Zwischen kurzen Hitzeschüben machte sich auch die Schafskälte bemerkbar. Insgesamt war der Juni in Eichenbühl um 1,1 Grad Celsius zu warm. Die bundesweite Abweichung betrug laut DWD 1,4° C.

Mit rund 150 Litern auf den Quadratmeter registrierte Bayern den niederschlagsreichsten Juni seit 30 Jahren. Am bayrischen Untermain war davon allerdings kaum etwas zu spüren. Im Gegenteil! Mit 74,4 l/m² wurde in Eichenbühl noch nicht einmal das Monatssoll von knapp 81 l/m² erreicht. Bürgstadt und Heppdiel meldeten noch weniger Niederschlag. Damit waren die letzten 4 Monate in Eichenbühl allesamt zu trocken.

Mit rund 200 Stunden entsprach die Sonnenscheindauer ziemlich genau dem langjährigen Mittelwert.

Private Wetterstation in Eichenbühl

Stationshöhe 210 m über NN - Modell Davis Vantage Pro 2

Messwerte vom 05.07.2020 - 13:30 Uhr

Messwert aktuell Höchstwert Uhrzeit Tiefstwert Uhrzeit
Temperatur (°C) 22,9 23,9 12:31 19,4 05:21
Gefühlte Temperatur (°C) 21,7 19,4 05:13
Taupunkt (°C) 16,7 17,2 12:27 11,7 00:00
Luftfeuchtigkeit (%) 68 71 05:30 53 00:00
Luftdruck (hPa) 1015,0 1016,5 00:00 1014,7 09:43
Luftdrucktendenz gleichbleibend
Windstärke (km/h) 19,3 35,4 10:55 Webcams:
Windrichtung SSW Miltenberg-1
UV-Index 1,9 6,5 12:29 Miltenberg-2
Sonneneinstrahlung (W/m²) 179,0 503,0 08:30 Walldürn
Schneehöhe um 7:30h (cm) 0,0
Tag Monat Jahr
Regenmenge (mm) 0,0 4,8 374,4
Evapotranspiration (mm) 1,3 19,6 436,4
Sonne ⭡ Sonne ⭣ Tageslänge Mond ⭡ Mond ⭣ Mondphase
Sonne und Mond 05:22 21:32 16:10 22:09 05:16 Vollmond

22.07.20 – Junibilanz: Wechselhaft, zeitweise windig und warm.

Der Juni präsentierte sich wechselhaft und damit eigentlich typisch für einen mitteleuropäischen Sommermonat. Zwischen kurzen Hitzeschüben machte sich auch die Schafskälte bemerkbar. Insgesamt war der Juni in Eichenbühl um 1,1 Grad Celsius zu warm. Die bundesweite Abweichung betrug laut DWD 1,4° C.

Mit rund 150 Litern auf den Quadratmeter registrierte Bayern den niederschlagsreichsten Juni seit 30 Jahren. Am bayrischen Untermain war davon allerdings kaum etwas zu spüren. Im Gegenteil! Mit 74,4 l/m² wurde in Eichenbühl noch nicht einmal das Monatssoll von knapp 81 l/m² erreicht. Bürgstadt und Heppdiel meldeten noch weniger Niederschlag. Damit waren die letzten 4 Monate in Eichenbühl allesamt zu trocken.

Mit rund 200 Stunden entsprach die Sonnenscheindauer ziemlich genau dem langjährigen Mittelwert.