Private Wetterstation in Eichenbühl

Stationshöhe 210 m über NN - Modell Davis Vantage Pro 2

Messwerte vom 21.06.2024 - 23:45 Uhr

Messwert aktuell Höchstwert Uhrzeit Tiefstwert Uhrzeit
Temperatur (°C) 17,8 26,5 16:20 16,1 05:40
Gefühlte Temperatur (°C) 17,8 16,1 05:34
Taupunkt (°C) 15,0 21,7 14:44 15,0 23:03
Luftfeuchtigkeit (%) 84 98 02:11 65 16:11
Luftdruck (hPa) 1013,2 1016,4 00:31 1010,4 18:04
Luftdrucktendenz langsam steigend
Windstärke (km/h) 6,4 41,8 18:45 Webcams:
Windrichtung WNW Guggenberg
UV-Index 0,0 6,6 15:04 Walldürn
Sonneneinstrahlung (W/m²) 0,0 1000,0 15:04 Mudau
Schneehöhe um 7:30h (cm) 0,0
Tag Monat Jahr
Regenmenge (mm) 1,4 54,4 390,4
Evapotranspiration (mm) 2,2 64,7 298,9
Sonne ⭡ Sonne ⭣ Tageslänge Mond ⭡ Mond ⭣ Mondphase
Sonne und Mond 05:15 21:34 16:19 01:00 01:00

04.06.24 – Maibilanz: Wieder zu warm und ziemlich nass


Im Mai sorgten Tiefdruckgebiete über weite Strecken für eine sehr instabile Witterung. Immer wieder fielen große Regenmengen. Regional kamen bei unwetterartigen Schauern und Gewittern innerhalb weniger Stunden sogar ganze Monatsmengen vom Himmel. Zum Monatsende sorgte ein Vb-Tief für sintflutartigen Dauerregen im Süden und Osten unseres Landes. Es verursachte großflächige Überschwemmungen und hohe Schäden.
Trotz des vielen Regens war auch der Mai wieder deutlich zu warm. Das mag erstaunlich sein, denn viele Tage fühlten sich durchaus kühl an. Der Grund für die positive Abweichung lag in erster Linie an vielen fast durchweg bewölkten und dadurch für Mai sehr milden Nächten.
In Eichenbühl war der Mai um 2,2 °C zu warm. Die bundesweite Abweichung betrug laut Deutschem Wetterdienst sogar 2,8 °C. Zum Glück blieb Eichenbühl von unwetterartigen Niederschlägen verschont. Dennoch fiel im Mai mit 93,2 Litern pro Quadratmeter 34 Prozent mehr Niederschlag als üblich. Der Mittelwert für ganz Deutschland lag mit 125 l/m² noch deutlich höher. Die Sonne konnte ihr Monatssoll nicht erfüllen. Sie schien in Eichenbühl 20 Stunden weniger als normalerweise im Wonnemonat Mai.
Ausblick: Überwiegend freundlich und mäßig warm, zwischendurch auch mal Regen.

Private Wetterstation in Eichenbühl

Stationshöhe 210 m über NN - Modell Davis Vantage Pro 2

Messwerte vom 21.06.2024 - 23:45 Uhr

Messwert aktuell Höchstwert Uhrzeit Tiefstwert Uhrzeit
Temperatur (°C) 17,8 26,5 16:20 16,1 05:40
Gefühlte Temperatur (°C) 17,8 16,1 05:34
Taupunkt (°C) 15,0 21,7 14:44 15,0 23:03
Luftfeuchtigkeit (%) 84 98 02:11 65 16:11
Luftdruck (hPa) 1013,2 1016,4 00:31 1010,4 18:04
Luftdrucktendenz langsam steigend
Windstärke (km/h) 6,4 41,8 18:45 Webcams:
Windrichtung WNW Guggenberg
UV-Index 0,0 6,6 15:04 Walldürn
Sonneneinstrahlung (W/m²) 0,0 1000,0 15:04 Mudau
Schneehöhe um 7:30h (cm) 0,0
Tag Monat Jahr
Regenmenge (mm) 1,4 54,4 390,4
Evapotranspiration (mm) 2,2 64,7 298,9
Sonne ⭡ Sonne ⭣ Tageslänge Mond ⭡ Mond ⭣ Mondphase
Sonne und Mond 05:15 21:34 16:19 01:00 01:00

04.06.24 – Maibilanz: Wieder zu warm und ziemlich nass

Im Mai sorgten Tiefdruckgebiete über weite Strecken für eine sehr instabile Witterung. Immer wieder fielen große Regenmengen. Regional kamen bei unwetterartigen Schauern und Gewittern innerhalb weniger Stunden sogar ganze Monatsmengen vom Himmel. Zum Monatsende sorgte ein Vb-Tief für sintflutartigen Dauerregen im Süden und Osten unseres Landes. Es verursachte großflächige Überschwemmungen und hohe Schäden.
Trotz des vielen Regens war auch der Mai wieder deutlich zu warm. Das mag erstaunlich sein, denn viele Tage fühlten sich durchaus kühl an. Der Grund für die positive Abweichung lag in erster Linie an vielen fast durchweg bewölkten und dadurch für Mai sehr milden Nächten.
In Eichenbühl war der Mai um 2,2 °C zu warm. Die bundesweite Abweichung betrug laut Deutschem Wetterdienst sogar 2,8 °C. Zum Glück blieb Eichenbühl von unwetterartigen Niederschlägen verschont. Dennoch fiel im Mai mit 93,2 Litern pro Quadratmeter 34 Prozent mehr Niederschlag als üblich. Der Mittelwert für ganz Deutschland lag mit 125 l/m² noch deutlich höher. Die Sonne konnte ihr Monatssoll nicht erfüllen. Sie schien Eichenbühl 20 Stunden weniger als normalerweise im Wonnemonat Mai.
Ausblick: Überwiegend freundlich und mäßig warm, zwischendurch auch mal Regen.