Private Wetterstation in Eichenbühl

Stationshöhe 210 m über NN - Modell Davis Vantage Pro 2

Messwerte vom 21.10.2021 - 17:39 Uhr

Messwert aktuell Höchstwert Uhrzeit Tiefstwert Uhrzeit
Temperatur (°C) 12,6 15,8 00:21 9,8 11:14
Gefühlte Temperatur (°C) 11,7 7,2 10:40
Taupunkt (°C) 6,7 15,0 00:00 6,1 16:34
Luftfeuchtigkeit (%) 67 96 00:00 58 16:34
Luftdruck (hPa) 1008,4 1009,9 14:23 997,1 04:53
Luftdrucktendenz langsam fallend
Windstärke (km/h) 9,7 66,0 09:17 Webcams:
Windrichtung NNW Miltenberg-1
UV-Index 0,0 2,4 13:52 Miltenberg-2
Sonneneinstrahlung (W/m²) 18,0 666,0 13:52 Walldürn
Schneehöhe um 7:30h (cm) 0,0
Tag Monat Jahr
Regenmenge (mm) 5,8 46,2 594,6
Evapotranspiration (mm) 1,1 20,7 593,5
Sonne ⭡ Sonne ⭣ Tageslänge Mond ⭡ Mond ⭣ Mondphase
Sonne und Mond 07:54 18:20 10:26 18:52 08:31 Vollmond

02.10.21 – Septemberbilanz: Sonnenscheinreich, zu warm und sehr trocken


Überwiegend hoher Luftdruck sorgte im September für eine freundliche und für die Jahreszeit zu warme Witterung. Nur 7 Regentage lieferten viel zu wenig Niederschlag.

In Eichenbühl war der September um 1,9 °C zu warm. Laut DWD lagen die Temperaturen landesweit exakt um die gleiche Abweichung über dem langjährigen Mittel.

Regen war mal wieder Mangelware. In Eichenbühl fielen lediglich 31,6 Liter Niederschlag. Damit wurde das mittlere Regensoll um 32 Prozent verfehlt. Auch in den Nachbargemeinden Bürgstadt und Heppdiel wurden nur jeweils 30 Liter Regen gemessen. Landesweit kamen im Schnitt rund 35 Liter Niederschlag pro Quadratmeter vom Himmel.

Beim Sonnenschein gab es große Unterschiede zwischen Nord und Süd. Während die Sonne im Norden häufig von dichten Wolken verdeckt wurde, zeigte sie sich im Süden häufig von einem nur leicht bewölkten Himmel. Mit 207 Sonnenstunden schien die Sonne in Eichenbühl 42 Stunden länger als im September üblich.

Private Wetterstation in Eichenbühl

Stationshöhe 210 m über NN - Modell Davis Vantage Pro 2

Messwerte vom 21.10.2021 - 17:39 Uhr

Messwert aktuell Höchstwert Uhrzeit Tiefstwert Uhrzeit
Temperatur (°C) 12,6 15,8 00:21 9,8 11:14
Gefühlte Temperatur (°C) 11,7 7,2 10:40
Taupunkt (°C) 6,7 15,0 00:00 6,1 16:34
Luftfeuchtigkeit (%) 67 96 00:00 58 16:34
Luftdruck (hPa) 1008,4 1009,9 14:23 997,1 04:53
Luftdrucktendenz langsam fallend
Windstärke (km/h) 9,7 66,0 09:17 Webcams:
Windrichtung NNW Miltenberg-1
UV-Index 0,0 2,4 13:52 Miltenberg-2
Sonneneinstrahlung (W/m²) 18,0 666,0 13:52 Walldürn
Schneehöhe um 7:30h (cm) 0,0
Tag Monat Jahr
Regenmenge (mm) 5,8 46,2 594,6
Evapotranspiration (mm) 1,1 20,7 593,5
Sonne ⭡ Sonne ⭣ Tageslänge Mond ⭡ Mond ⭣ Mondphase
Sonne und Mond 07:54 18:20 10:26 18:52 08:31 Vollmond

02.10.21 – Septemberbilanz: Sonnenscheinreich, zu warm und sehr trocken

Überwiegend hoher Luftdruck sorgte im September für eine freundliche und für die Jahreszeit zu warme Witterung. Nur 7 Regentage lieferten viel zu wenig Niederschlag.

In Eichenbühl war der September um 1,9 °C zu warm. Laut DWD lagen die Temperaturen landesweit exakt um die gleiche Abweichung über dem langjährigen Mittel.

Regen war mal wieder Mangelware. In Eichenbühl fielen lediglich 31,6 Liter Niederschlag. Damit wurde das mittlere Regensoll um 32 Prozent verfehlt. Auch in den Nachbargemeinden Bürgstadt und Heppdiel wurden nur jeweils 30 Liter Regen gemessen. Landesweit kamen im Schnitt rund 35 Liter Niederschlag pro Quadratmeter vom Himmel.

Beim Sonnenschein gab es große Unterschiede zwischen Nord und Süd. Während die Sonne im Norden häufig von dichten Wolken verdeckt wurde, zeigte sie sich im Süden häufig von einem nur leicht bewölkten Himmel. Mit 207 Sonnenstunden schien die Sonne in Eichenbühl 42 Stunden länger als im September üblich.